Zum Hauptinhalt springen

Argentium

das besondere, außergewöhnliche Silber

Argentium ist eine patentierte Silberlegierung, die 1996 von dem englischen Silberschmied und Professor Peter Johns erfunden wurde.

Argentium ist umweltfreundlich, da keine Chemikalien notwendig sind, um es abzubeizen.

Es kann aus recyceltem Silber hergestellt werden. Argentium hat andere Eigenschaften als herkömmliches Silber und bedarf einer anderen Verarbeitungsweise, die man kennen und erlernen muss.

• Anlaufresistent - kein Anlaufen auf lange Zeit
• Schweißbar mit regulären Lötgeräten ohne Lötmittel
• Bessere Formbarkeit (bis zu 70%), gute Dehnbarkeit/Zugfestigkeit
• Weiße, hochglänzende Farbe
• Entwickelt kein Blausilber (Kupferoxyd)
• Lässt sich härten (Backofen)
• Löst keine Allergien aus
• Umweltfreundlich, da keine Versilberung, Passivierung oder Rhodinierung notwendig ist

Christine Zock von der Schmuckwerkstatt Silberfeile ist offizieller „Argentium Instructor“
und bietet spezielle Argentium-Kurse an.
In den Kursen erlernen Sie den Umgang, das Schweißen und die Verarbeitung von Argentium,
genauso wie die Verbindung von Argentium mit Feingold durch Aufschweißen oder
der koreanischen Technik Keum Boo.
 

Christine Zock – Silberfeile
Glonner Straße 13b, 85640 Putzbrunn

Telefon +49 89 / 418 75 629 · christine@silberfeile.com · www.silberfeile.com
Instagram  www.instagram.com/christine.zock

Unser Ansprechpartner Argentium-Silber

Moritz Bischoff

Tel: +49 7236 / 704 - 217
Fax: +49 7236 / 704 - 270